Ihr Großhändler für Heizung und Wärmetechnik

Tel.: +43 (0)732/650391
info@inocal.com
0
Ihr Warenkorb enthält:
0 Positionen / 0,00 EUR
Sie sind nicht angemeldet.
Einloggen  | Jetzt registrieren
oder als Gast weiter einkaufen ....
Ihre persönlichen Nettopreise und Rabatte sehen Sie nach erfolgreichem Login. Die standardmäßig angezeigten Preise sind Bruttopreise.
Benutzer:
Passwort:
Passwort vergessen?
Jetzt registrieren

Askoma Einschraub-Heizstab AHIR-BI-plus-.. PV-IOT-7stufig- 1 1/2“

ASKOHEAT+ 7-stufig
AHIR-BI-plus-...

mit Temperaturregler / -begrenzer Kombination und Leistungsumschaltung für Photovoltaikanlagen
geeignet für den Einbau in ASKOWALL+


PV-Eigenstromverbrauch (Power to Heat)
Regelbar über Modbus-TCP / -RTU via LAN
Regelbar über Analogsignal 0-10V
7 lineare Leistungsstufen


Anwendung:

  • Als Zusatzheizung von Brauch- und Heizungswasser in Photovoltaikanlagen.
  • Zur Erwärmung von Brauchwasser und Heizwasser.
  • Notheizung bei Störung des Wärmeerzeugers
  • Zusatzheizung für Luft-/Wasser Wärmepumpen
  • Zusatzheizung für Solaranlagen

Funktionsmodi


Analog Modus (0-10V Stellsignal)
Der Heizeinsatz kann mit einem 0-10V Signal in den 7 Leistungsstufen geregelt werden. Ab einer Spannung von 1.25V schaltet das Gerät in die erste Heizstufe. Jede weitere Stufe benötigt einen Spannungsanstieg um 1.25V. Ab einer Spannung von 8.75V schaltet das Gerät in die siebte Heizstufe. Um ein Flackern zu vermeiden, ist eine Hysterese von 0.25V einprogrammiert.


Modbus-TCP / -RTU
In dieser Funktion bezieht das Gerät eine IP-Adresse über einen lokalen DHCP-Server (Router). Nachdem der Heizkörper in das Netzwerk eingebunden ist, kann dieser in 7 Leistungsstufen geregelt, und die Temperatur der Fühler ausgelesen werden. Die Leistungsstufen können über einen Wert 0-7 oder über eine Soll-Wert-Vorgabe (hier wählt der ASKOHEAT+ selbständig die geeignete Leistungsstufe aus) gesteuert werden. Die Modbus Register sind in einem separaten Dokument beschrieben.


Legionellenschutz
Der automatische Legionellenschutz heizt das System automatisch täglich / wöchentlich oder zweiwöchentlich auf min. 65°C auf. Sollte innerhalb des Intervalls die Temperatur von 65°C unabhängig vom Legionellenschutz-Programm erreicht werden, startet der Intervall-Timer ab diesem Zeitpunkt von vorne. Die Parameter lassen sich über Modbus oder MQTT konfigurieren.


Wärmepumpenanforderung
Ist eine Wärmepumpe vorhanden, kann das Gerät als Zusatzheizung eingesetzt werden. Die Ansteuerung von der Wärmepumpe erfolgt über einen digitalen Eingang, mit dem die volle Heizleistung (Stufe 7) aktiviert wird.


Notbetrieb
Das Gerät verfügt über einen Taster, mit dem jederzeit manuell die volle Heizleistung (Stufe 7) ein- und ausgeschaltet werden kann. Diese Funktion wird automatisch nach 24 Stunden Dauerbetrieb deaktiviert.

Merkmale:

  • Für Dauerbetrieb geeignet.
  • Anschluss G 6/4"
  • Einstellbar von 0-85°C
  • Mit Temperaturregler, Sicherheitstemperaturbegrenzer und Betriebskontrollleuchte
  • Die unbeheizte Zone beträgt bei allen Leistungen 150mm.
  • Die Rundheizstäbe müssen vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sein.
  • Der Flüssigkeitsumlauf darf nicht behindert werden.
  • Schutzart IP41 nach EN 60529

Typenübersicht:

Typ

Hersteller Nr.

Leistung

Schaltstufen

Volt

Eintauchlänge (EL)

AHIR-BI-plus-1.75

012-6391

1.75 kW

0.25 + 0.50 + 1.00 kW

230V / 400V 3~

400mm

AHIR-BI-plus-3.5

012-6392

3.50 kW

0.50 + 1.00 + 2.00 kW

400V 3~

600mm

AHIR-BI-plus-4.4

012-6393

4.40 kW

0.65 + 1.25 + 2.50 kW

400V 3~

700mm

AHIR-BI-plus-5.2

012-6394

5.25 kW

0.75 + 1.50 + 3.00 kW

400V 3~

750mm


Technische Daten

Die folgenden Angaben gelten für die oben aufgelisteten Normaltypen. Hiervon abweichende
Varianten haben funktionsbedingt andere Daten.
Anwendungsbereich Temperatureinstellbereich 0...Τ...28...85 °C
Ausschalttemperatur ϑoff 110 °C (0-9 K)
Umgebungstemperatur am Schaltwerk max. 50 °C (T50)
Thermische Schaltdifferenz 11.0 K ± 5.5 K
Umgebungstemperatur bei Lagerung und Transport -30...+90 °C
Eichung Eichtoleranz ± 7 K
Zeitkonstante in Wasser <45 s
Ausführung Anschlussgewinde R 1½" konisch
Messingnippel CuZn40Pb2
Rundheizstab Incoloy 825, 2.4858
Oberflächenbelastung 8-9 W/cm²
Elektrischer Anschluss Anschlussstecker mit Schraubkontakten
Betriebsdruck max. 10 bar
Gehäuseoberteil Polycarbonat, RAL 7035 (lichtgrau)
Gehäuseunterteil Polycarbonat, RAL 7016 (anthrazitgrau)
Schutzart IP41 nach EN 60529



Fragen zum Artikel?
Nummer Variante Preis (EUR) Menge Bestellen
AHIRBIPLUS175 7 stufig 230/400V/11/2“/1,75kW/ EL 400mm €  954,00 / Stk.
AHIRBIPLUS35 7 stufig/ 400V/ 1 1/2“/ 3,5kW/ EL 600mm €  939,60 / Stk.
AHIRBIPLUS44 7 stufig/ 400V/ 1 1/2“/ 4,4kW/ EL 700mm €  952,80 / Stk.
AHIRBIPLUS52 7 stufig/ 400V/ 1 1/2“/ 5,2kW/ EL 750mm €  964,80 / Stk.

Katalogpreis, Sonderkonditionen für gewerbliche Verbraucher

Alle Preise inkl. 20% Mwst.

AGB - Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen Der Mindestbestellwert beträgt 24,00 €